Mein Top Ten Thursday # 5 [Cover mit Tieren]

Donnerstag, 20. Juli 2017

http://www.buecher-bloggeria.de/2017/07/aktion-top-ten-thursday-322.html

Aktuell habe ich Ferien und somit ein bisschen mehr Zeit zum Bloggen, deswegen habe ich mich heute entschieden, mal wieder an einer Blog-Aktion teilzunehmen. Gefallen ist meine Wahl auf den Top Ten Thursday, der seit jeher von Steffi aus Steffis Bücher Bloggeria veranstaltet wird und bei dem ich zuletzt vor über einem Jahr teilgenommen habe ... Das heutige Thema ...

10 Bücher, auf deren Cover ein Tier abgebildet ist

... passt mir auch ganz gut. Da lassen sich bestimmt ein paar Bücher finden, über die ich etwas berichten kann. ;)


 
1.) Alles Fleisch ist Gras von Christian Mähr liegt auch schon seit Urzeiten auf meinem stetig wachsenden SuB. Ob ich das jemals noch lesen werde? Und wenn ja, wann? Kennt es jemand von euch und kann mir sagen, ob sich die Lektüre lohnt? Jedenfalls kann man darauf eine schwarze Katze sehen. Eindeutig ein Tier.


2.) Ich nehme stark an, dass das Vieh, das sich am Cover von Butcher's Crossing von John Williams (auf das ich gerade irgendwie total Lust bekommen habe) befindet, ein Büffel ist.

 
3.) Das Geräusch einer Schnecke beim Essen von Elisabeth Tova Bailey habe ich im Dezember 2015 gelesen und geliebt. Seither schwärme ich bei jeder Gelegenheit von Schnecken. :P ... Gut, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber auf jeden Fall sieht man sie nach dem Lesen dieses Buches mit anderen Augen!

4.) Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand von Jonas Jonasson: Was soll ich zu diesem Roman noch groß sagen? - Zählen tut er zu meinen absoluten Lieblingsbüchern und darauf zu sehen ist eines meiner liebsten Lieblingstiere: der Elefant!


5.) Der Pfau von Isabel Bogdan wurde im Februar 2016 von mir gelesen, nachdem ich es über vorablesen bekommen habe. Ich weiß noch, dass ich den lockeren Schreibstil echt gut fand und auch, dass ich eine Menge Spaß mit einem verrückten Pfau hatte.

6.) Am Cover von Die Luft da oben von Pauline Keller handelt es sich eindeutig um eine Giraffe. Gelesen habe ich es kurz vor dem darüber genannten Pfau. Und wenn uns die Geschichte in diesem Buch eines lehrt, dann wie man es schafft, einen Menschen zu verunsichern, ihn ängstlich, ratlos, sich selbst verabscheuend und vor allem unglücklich zu machen ...

 
7.) Die von mir erst vor vier Monaten gelesene Die Nachtigall von Kristin Hannah habe ich noch ganz eindrucksvoll im Kopf. Es hätte nicht mehr viel gefehlt und es wäre in meinen persönlichen Lieblingsbuch-Status erhoben worden. Was man darauf tiermäßig sehen kann: natürlich eine Nachtigall.

8.) Die sanfte Entführung des Potsdamer Strumpfträgers von Christian Ritter - da klingt allein der Buchtitel schon sehr unterhaltsam, und der Inhalt ist es ebenso. Ich lese selten Bücher, bei denen ich so richtig lachen muss, aber hier war das der Fall. - Einfach herrlich, diese absurde Geschichte! Zu sehen ist hier: ein Huhn.


9.) Das Cover von In einer anderen Haut von Alix Ohlin gefällt mir so gut. Die kleine zarte Libelle auf nackter Haut und der Buchtitel haben damals den Ausschlag gegeben, dieses Buch besitzen zu wollen. Leider liegt es jetzt schon zu lange auf meinem SuB.

10.) Und weil ich sie so liebe: an zehnter Stelle nochmal ein Elefant am Cover. Hannahs Traum von Diane Hammond lag irgendwann mal bei meiner Oma herum und nachdem ich sie gefragt habe, wem das Buch gehört, hat sie nur gemeint, es ist von einer Freundin und ich kann es mir mitnehmen. Was ich mir natürlich nicht zweimal habe sagen lassen ... ;)





Das war es von mir für heute auch schon wieder. Vielleicht kennt der eine oder andere von euch ja das eine oder andere meiner hier aufgezählten Bücher, sodass man sich ein bisschen austauschen kann. Ansonsten wünsche ich euch noch einen schönen Abend und lasst es euch gut gehen! :-) 

Von mir gibt es wahrscheinlich schon morgen wieder etwas zu lesen - und zwar poste ich eine Rezension zum Buch Ich rette die Welt - aber erst mal eine rauchen von Anne Grundig - ein Buch, das mich wirklich beeindruckt hat und ich am liebsten jedem ans Herz legen möchte!


Alles Liebe,
    Janine

Kommentare:

  1. Huhu,
    tolle Tiercover hast du gefunden, besonders die Giraffe gefällt mir. Allerdings spricht mich spontan kein Buch so richtig an, das ist alles eher nicht mein Genre.
    Daher haben wir uns mit dem heutigen Thema auch recht schwer getan, irgendwie wollten unsere Regale nicht allzu viele Tiere hergeben.
    Das sind unsere 10 Tiercover
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anja! :) Ich hätte noch viele andere Buchcover passend zu dem Thema auf Lager gehabt. ;) Ich schau auch gleich noch bei euch vorbei.

      Alles Liebe,
      Janine

      Löschen
  2. Hallo Janine.

    Gemeinsamkeiten haben wir keine. "Die Nachtigall" und "Der Pfau" liegen auf meine SuB!
    "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" habe ich vor ca.6 Jahren gelesen.
    "Hanna Traum" spricht mich auf Anhieb an.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      lass dir bitte mit "Die Nachtigall" nicht mehr so lange Zeit. Das Buch ist grandios im Sinne von absolut bewegend!

      Alles Liebe dir,
      Janine

      Löschen
  3. Guten Abend Janine,

    Gemeinsamkeiten gibt es heute keine. Ein paar Bücher kenn ich vom sehen :)

    Meine Tiercover

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacki, danke für deinen Besuch. Ich schaue gleich auch noch bei dir vorbei, weil ich wissen möchte, was du tiercovermäßiges so zu bieten hast. ;)

      Alles Liebe, Janine

      Löschen
  4. Hey,

    von deinen Büchern habe ich bisher nur "Der Hundertjährige" gelesen, aber dafür hat mir das Buch auch gut gefallen. Es war sehr unterhaltsam. Von "Butcher's Crossing" habe ich schon viel Gutes gehört und "Der Pfau" steht ebenfalls auf meiner Wunschliste. "Das Geräusch einer Schnecke beim Essen" klingt interessant, ich werde es mir mal genauer anschauen.
    Unser Beitrag

    Schon einmal ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hundertjährige war großartig, nicht? ;) Ich möchte ihn eines Tages unbedingt noch einmal lesen. "Der Pfau" ist halt wirklich etwas Amüsantes für zwischendurch und durchaus empfehlenswert. "Das Geräusch einer Schnecke beim Essen" kann ich ebenfalls nur empfehlen - vor allem für Menschen, die mehr Achtsamkeit in ihr Leben bringen wollen, ist es optimal.

      Alles Liebe!
      Janine

      Löschen
  5. Guten Morgen Janine :)

    Von deiner Liste kenne ich nur "Der Hundertjährige, ...". Meinem Papa habe ich das vor Jahren mal geschenkt und er mochte es. Aber irgendwie habe ich mich noch nicht da ran getraut.

    Meine Top Sieben

    Liebe Grüße und komm gut ins Wochenende :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, da hattest du einen guten Riecher mit dem Hundertjährigen und dein Papa hat wohl einen guten Buchgeschmack. Du solltest dich unbedingt auch an das Buch rantrauen - du wirst es bestimmt auch ganz großartig finden. ;)

      Alles Liebe,
      Janine

      Löschen

Ich freue mich über jeden (freundlichen) Kommentar! Und ihr bekommt von mir (im Normalfall) auch so bald wie möglich eine Antwort darauf. Das heißt: einfach ein Häkchen bei »Ich möchte Benachrichtigungen erhalten« machen und ihr erhaltet meine Antwort automatisch per Mail.